Skip to main content

Berliner Meisterschaften (BEM) der Senioren 2016

Bei den diesjährigen Berliner Einzelmeisterschaften der Senioren gingen mit Margarete, Dariusz, Tobias und mir (Peter) vier STTKler an den Start.

Berliner Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren: 3. Platz im Mixed für Margarete und Peter.

In der Konkurrenz "Ü40" konnte Tobias ein Gruppenspiel gegen Nadim Gharieb (TSV Charlottenburg) knapp mit 3:2 für sich entscheiden, was aber nicht zur Qualifikation für das Hauptfeld reichte. Dariusz (Ü40) und Margarete (Ü50) kämpften tapfer gegen die übermächtige Konkurrenz, mussten ihren Gegnern aber ohne Satzgewinn in allen Spielen den Vortritt lassen. Beide erreichten aber ihr persönliches Ziel: Erfahrungen sammeln.

Im Einzel gelang somit nur mir die Qualifikation für die Runde der letzten 16. Dabei reichte neben zwei deutlichen 3:0-Siegen eine 2:3-Niederlage (nach zwei vergebenen Matchbällen) gegen den an 6 gesetzten Stefan Baier (BTTC Meteor) zum Gruppensieg. Im Achtelfinale kam ich somit gegen einen Gruppenzweiten und hatte berechtigte Chancen auf das Erreichen des Viertelfinals bzw. die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft. Diese Träume zerplatzten aber schnell wie eine Seifenblase als ich sah, dass mir der einzige Linkshänder und somit meine Kategorie "Angstgegner" zugelost wurde. Trotz hoher Führungen in allen drei Sätzen (6:2, 7:3, 8:3) blieb am Ende statt eines möglichen 3:0 leider nur ein 0:3 gegen Andreas Weibel (CFC Hertha 06) und somit Platz 9.

Im Doppel reichte es bei Tobias und Dariusz in Runde 1 nur zum Gewinn eines Satzes gegen Oliver Bohnsack und Tobias Kobelt (Omega TT Ostkreuz), während Margarete bei sieben Starterinnen keine Partnerin zugeteilt wurde. Der mir zugeloste Jörg S. trat verletzungsbedingt gar nicht erst an bzw. hielt es nicht für nötig, mich als seinen Partner zu informieren. Sehr schade, dass mein Landesliga-Mannschaftskollege Martin Eifler nicht als Doppelpartner zur Verfügung stand, der krankheitsbedingt absagen musste. Fazit somit für das Doppel: Totalausfall.

Den positiven Abschluss aus STTK-Sicht bildete das Mixed. Margarete und ich erkämpften uns im Viertelfinale durch einen äußerst knappen 3:2-Sieg über Sylvia Thiele und Frank Kroschk (TTV 1990 Friedrichsfelde, SV Lichtenberg 47) den Einzug ins Halbfinale, wo wir gegen die späteren Sieger Ines Dietrich und Norbert Adolph (SV Lichtenberg 47, SC Charlottenburg) sogar überraschend gut mithalten konnten, ohne aber eine reelle Chance auf den Sieg zu haben. So blieb aber "Bronze", ein unerwarteter Platz auf dem Treppchen und besonders für Margarete der erste Erfolg dieser Art. Mein letzter Platz 3 im Mixed bei Landesmeisterschaften – damals noch in Niedersachsen – liegt über 30 Jahre zurück …

Alle Ergebnisse: BEM Seniorinnen/Senioren 2016 (www.osc-berlin.de)