Zum Hauptinhalt springen

Pokal Final Four der Jugend 2024: Zweimal Bronze für den Steglitzer TTK

Am vergangenen Samstag konnten sich unsere Mädchen-Teams U13 und U15 jeweils über einen 3. Platz freuen.

Lhanze (Mädchen U15)

Bei den Mädchen wird im Pokal wie in der Punktspielsaison nach dem Corbillon-Cup in Zweiermannschaften gespielt (2 Einzel, 1 Doppel, 2 Einzel). Eingesetzt werden können bis zu vier Spielerinnen, wenn man im Einzel andere Spielerinnen einsetzt als im Doppel.

Mädchen U13:

Die Mädchen U13 bekamen im Halbfinale TSV Marienfelde zugelost. Drei Spielerinnen setzte "Mafde" ein. Jede Spielerin spielte "Material", mal in der RH, mal in der VH: Kurze Noppe, Anti, lange Noppe. Ein breites Spektrum wurde uns also geboten. Nisa und Daniela zeigten sich nach entsprechendem Training gegen das nach wie vor ungewohnte Material deutlich verbessert. Leider gab es auch wieder falsche Aufschläge, die einen Vorteil verschafften. Unsere Mädchen wiesen darauf hin und der Gegner war verständnisvoll und einsichtig, sodass das am Ende keinen Einfluss auf das Spielergebnis hatte. Letztlich mussten sich Daniela und Nisa allerdings knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 3 ging es gegen den TTV Friedrichsfelde. Ohne Satzverlust konnten wir das Spiel mit 5:0 für uns entschieden.

Mädchen U15:

Im Halbfinale standen unsere A-Schülerinnen Aliki und Lhanze den späteren Siegerinnen vom ttc eastside gegenüber. Das Spiel ging mit 1:4 an die Gegnerinnen, wobei Lhanze im Einzel den Ehrenpunkt gegen Dehghan holte.

Im Spiel um Platz 3 konnten sich Aliki und Lhanze gegen den TuS Lichterfelde II mit 4:1 durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch zu euren Erfolgen!

Comments (0)

No comments found!

Write new comment