Skip to main content

Es war ein Novum für den STTK - gleich vier Mannschaften konnten sich am Sonntag über eine Teilnahme am Final Four freuen!

Karla fieberte sehr ihrem ersten Turnier entgegen und sie durfte sich auch gleich über eine Bronzemedaille bei den C-Schülerinnen freuen.

Neun Teilnehmer stellte der STTK bei der Berliner Meisterschaft der B-Schüler. Zwei Drittel davon, also sechs, erreichten das KO-Feld am Sonntag und unterstrichen somit die tolle Gesamtleistung.

An 20.4.17 fand in der Paul-Heyse-Str. die diesjährige Jugendwarte-Tagung statt. Diese Versammlung aller Jugendwarte der Berliner Tischtennis-Vereine beschließt über alle den Jugendbereich betreffenden Fragen.

Vier C-Schüler und fünf Podestplätze, die Ausbeute kann sich sehen lassen: Jiayu holt Gold im Einzel und auch das Doppel gewinnt er zusammen mit Oscar. Mads und Jiahe erreichen zusammen einen starken dritten Platz im Doppel. (Update 02.05.17: Alle Ergebnisse am Ende eingefügt)

Es war das berühmte Spiel um die goldene Ananas, zu dem wir gegen unseren Tabellennachbarn Hertha BSC IV antraten, denn beide Teams haben den Aufstieg schon knapp verpasst. Dementsprechend locker war die Atmosphäre bei der Punkteteilung in der Bernauer Straße.

Jiayu und Fabian gewinnen ihre ersten Pokale, außerdem gibt es noch viermal Edelmetall. Für unsere Jugend war es erneut ein sehr erfolgreiches Turnierwochenende.

Nachdem wir den Klassenerhalt durch zuvor vier Siege in Serie vorzeitig sichern konnten, schielten wir nun mit einem Auge nach oben und freuten uns auf das Duell 2. gegen 3. Doch unser Gegner erwies sich an diesem Abend leider als zu stark.

So oder so ähnlich könnte man die Ergebnisse der letzten drei Spiele zusammenfassen, welche allesamt gewonnen werden konnten. Mit diesen Erfolgen ist es erfreulicherweise rechnerisch nicht mehr möglich, den Relegationsplatz nach unten zu belegen.

Die 1. Herren bleiben auch im neuen Jahr eine Wundertüte - Sieg, Unentschieden, Niederlage, alles dabei. Die Zusammenfassung der ersten drei Rückrundenpartien gegen Siemensstadt, TuSLi und Füchse.