Zum Hauptinhalt springen

Vereinsmeisterschaften Jugend: Die letzte Premiere

[Update: Ergebnisse] Die Premieren-Saison ist vollendet. Nach der ersten STTK-Vereinsrangliste, dem ersten STTK-Berliner-Meister und dem ersten überregionalen STTK-Aufstieg folgten die ersten STTK-Vereinsmeisterschaften.

Vereinsmeister der B-/C-Schüler: Miguel

Gespielt wurden die Vereinsmeisterschaften in zwei Altersklassen: B-Schüler und Jungen. Da der eine oder andere Titelanwärter nicht teilnehmen konnte, war für die anderen die Chance auf den Sieg zwar größer, andererseits war der Druck dadurch auch höher, diese Chance zu nutzen. So gab es in beiden Altersklassen relativ ausgeglichene Teilnehmerfelder und es blieb bis zum Ende spannend.

Update: Die Ergebnisse in PDF-Form sind unten angehängt.

B-Schüler

Die Halle war mit Kindern, Eltern und Trainern gut gefüllt und wir feierten einen schönen Saisonabschluss mit viel Tischtennis und leckerem Buffet. Zusätzlich zu den Mannschaftsspielern schnupperten außerdem mit Jiayu, Nawid, Joshua und Andreu vier Kinder zum ersten Mal Wettkampfluft und maßen sich mit den alten Hasen der B-Schüler. Im Finale machte sich Miguels Trainingsfleiß der letzten Monate bezahlt. Gegen Finn spielte er sich eine 2:0-Führung heraus und auch von einem hohen Rückstand im dritten Satz ließ er sich nicht beirren - das Timeout bei 1:6 brachte dem Spiel die Wende und Miguel damit den ersten Vereinspokal. Herzlichen Glückwunsch!

Jungen und Mädchen - oder eher Mädchen und Jungen

Ein Finale gab es bei den Jungen nicht, da wir eine große 7er-Gruppe spielten. Nach einigen Spielen kristallisierte sich heraus, dass die Jungen-Konkurrenz von den Mädchen dominiert werden würde. Zwar hatte Svenja schon gegen Sophie gewonnen, doch da auch Sophie umsetzen konnte, was sie in den vergangenen Trainingseinheiten trainiert hatte, gute Leistungen zeigte und alle weiteren Spiele gewann, sah es beim Spielstand von 1:2 in Svenjas letztem Spiel gegen Ludwig ganz so aus als würde die erste STTK-Vereinsmeisterin der Jugend Sophie heißen.

Aufgeben war aber keine Option für Svenja und so kämpfte sie sich zurück und behielt mit einem 3:2-Sieg ihre weiße Weste in diesem Turnier. Ihrem Titel als letzte VfK-Vereinsmeisterin kann Svenja nun auch den Titel der ersten STTK-Vereinsmeisterin hinzufügen. Auch dir herzlichen Glückwunsch!

Bildergalerie - Videos folgen noch

Mit den Bildern der Vereinsmeisterschaft verabschieden wir uns in den Sommer. Das erste STTK-Jahr war noch mit viel Stress verbunden, umso schöner waren die guten Entwicklungen und Ergebnisse vieler Jugendlicher. Am Dienstag gibt es noch ein lockeres Jugend-Training und dann machen wir alle erstmal einen Monat Pause, bevor es in der vorletzten Ferienwoche wieder mit dem Training losgeht, um in der kommenden Saison an diese Erfolge anknüpfen zu können.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben