Gesundheitssport-Projekte

1) Projekt "Zugewandert und Geblieben" (ZuG)

Von Juli 2014 bis Dezember 2015 fanden unsere Gesundheitssportkurse im Rahmen des Projekts "Zugewandert und Geblieben" (ZuG) statt. Es wandte sich vor allem an Menschen mit Migrationshintergrund, die über 60 Jahre alt sind. Andere Teilnehmer/innen waren ebenfalls willkommen. Die Teilnahme an diesen Kursen war kostenlos. Die Kurse wurden im Rahmen eines Projekts des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) durch das Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Neue Teilnehmer/innen konnten auch in bereits laufende Kurse jederzeit einsteigen.

Viele Teilnehmer/innen am ZuG-Projekt spielen jetzt in unseren Gesundheitssportkursen oder Freizeitgruppen weiter.

Zum Abschluss erstellten die drei beteiligten Tischtennis-Vereine mit dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) eine Broschüre:
Projektdokumentation - Zugewandert und Geblieben (PDF, 6,9MB)

Stern des Sports in Silber

Mit diesem Projekt und dem anschließenden Flüchtlingsprojekt bewarben wir uns bei dem Wettbewerb "Sterne des Sports". Wir erreichten den 3. Platz in Berlin und erhielten somit einen silbernen Stern des Sports. Viele weitere Informationen zu den beiden Projekten und zur Verleihung des silbernen Stern des Sports in der News "Stern des Sports in Silber für den Steglitzer TTK".

2) Projekt "Sport bewegt Menschen mit Demenz"

Bisher gibt es kaum Sportangebote, die speziell für Menschen mit Demenz geeignet sind. Deshalb führte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ein Pilotprojekt "Sport bewegt Menschen mit Demenz" durch. Der DTTB beteiligte sich mit fünf Vereinen an diesem Projekt. Einer dieser Vereine war der Steglitzer TTK. Unsere Trainerin Margrit Howald führte zwei Kurse mit jeweils 10 Trainingseinheiten unter erschwerten Coronabedingungen durch. Folgende Ziele wurden von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft formuliert: Die Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Demenz, die Ausweitung der wohnortnahen Bewegungsangebote, die  Institutionalisierung von Sportvereinen als wohnortnahe Treffpunkte sowie die Förderung der Vernetzung des Sports auf Bundes- und regionaler Ebene.

Dieses DOSB-Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft durchgeführt. Gefördert wurde es vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Auch nach Abschluss des Projekts gibt es beim Steglitzer TTK ein wöchentliches und dauerhaftes Sportangebot für an Demenz Erkrankte und andere an Gesundheitssport Interessierte. Interessenten melden sich bitte bei Christian.

Weitere Informationen: