Zum Hauptinhalt springen

Außerordentlicher Verbandstag 2018: Etat verabschiedet, Finanzierung vertagt

Sechs von zehn Anträgen wurden zurückgezogen. Für die Betragsordnung wird eine Arbeitsgruppe gebildet. (Update 25.10.18)

Einladung zum außerordentlichen Verbandstag 2018

Update 25.10.18: Im Arbeitskreis sollen fünf Vereinsvertreter teilnehmen, nicht drei, wie in der ursprünglichen Fassung angegeben.

Zu den Anträgen an den außerordentlichen Verbandstag am 23.10.18 (PDF, 350KB)

Mit ca. 150 Stimmen war dieser außerordentliche Verbandstag gut besucht: Auch kein Wunder, es ging ums Geld. Es blieb erfreulicherweise eine sachliche Debatte.

Der für 2019 vorgelegte Haushaltsplan wurde nach langer Debatte mit großer Mehrheit angenommen. Irritiert waren einige über die starke Steigerung im Vergleich zu den niedrigen Zahlen der Vorjahre für Gehälter und Sozialabgaben. Das lag aber daran, dass seit 2014 in keinem Jahr mehr Geschäftsführer und Landestrainer ganzjährig unter Vertrag standen.

Einige bisher kommissarisch tätigen Funktionäre wurden gewählt: T. Mann (Vizepräsident Finanzen), A. Teichmann (Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit), P. Logsch (Vorsitzender Verbandsgericht), D. Brusch (Stv. Vorsitzender Verbandsgericht), R. Lamprecht (Beisitzer Verbandsgericht), B. Engel (Vorsitzende Schulsportausschuss), G. Engel (Beisitzerin Schulsportausschuss), J. Schäffner (Beisitzer Gesundheitssportausschuss). Nicht gefunden wurden ein Vizepräsident Leistungssport und ein Vizepräsident Sportentwicklung (Teilbereich Lehrarbeit übernimmt S. Bosse).

 

Anträge zur Satzungsänderung

1) Aufnahme der Sportwartetagung in die Organe des BTTV.
Antrag zurückgezogen (verschoben auf nächsten Verbandstag 2019)

2) Vizepräsident Senioren soll ins Präsidium aufgenommen werden. Aufgabenbereich soll beim nächsten Verbandstag verabschiedet und in die Satzung aufgenommen werden.
Antrag zurückgezogen (verschoben auf nächsten Verbandstag 2019)

 

Weitere Anträge

3) Erhöhung der Grundbeiträge für Vereine.

Wenn du mal nicht weiter weißt,
gründe einen Arbeitskreis. ;-)

Es wird also eine Arbeitsgruppe gebildet aus drei Präsidiumsmitgliedern und fünf Vereinsvertretern. Interessierte melden sich bitte bei der Geschäftsstelle.

Bonbon bei diesem Antrag: Die Neuanmeldung von Spieler_innen soll ab sofort nichts mehr kosten.

Antrag zurückgezogen (verschoben auf nächsten Verbandstag 2019)

Aber letztendlich wird auf uns wohl eine Erhöhung von mehreren hundert Euro zukommen.

4) Keine Mannschaftsbeiträge für überregionale Mannschaften. Begründung: Es muss bereits an den DTTB gezahlt werden.
Antrag zurückgezogen (verschoben auf nächsten Verbandstag 2019)

5) Meldegebühr Pokalmannschaften Erwachsene 20 Euro statt bisher 10 Euro. Meldegebühr Pokalmannschaften Jugend 10 Euro statt bisher 0 Euro.
Antrag zurückgezogen (verschoben auf nächsten Verbandstag 2019)

6) Nachträgliche Änderung einer Mannschaftsmeldung außer bei Neuanmeldungen 15 Euro (bisher 0 Euro).
Antrag angenommen; gilt aber nur für den Jugendbereich

7) Nicht rechtzeitige Meldung einer Spielverlegung ab Oberliga aufwärts 0 Euro (bisher 15 Euro). Begründung: Der DTTB organisiert, der DTTB straft.
Antrag zurückgezogen (verschoben auf nächsten Verbandstag 2019)

8) Verabschiedung der Ehrenordnung
Antrag angenommen

9) Maximal zwei verschiedene Spielkleidungen bei Spielgemeinschaften erlauben.
Antrag angenommen

10) Ehrenamtliche Turnierleitung berechtigt zur Spielverlegung.
Antrag abgelehnt; laut WO unzulässig. Antrag konnte nicht zurückgezogen werden, da der Antragsteller nicht anwesend war.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben