Zum Hauptinhalt springen

Derbysieg im Regen - 1. Herren gegen TuS Lichterfelde

Zum vorletzten Auswärtsspiel fuhren wir am Freitag, den 13., zu unseren Nachbarn nach Lichterfelde. Vor unzähligen Zuschauern und mit leckeren Schnittchen konnten wir einen extrem wichtigen 9:6-Sieg einfahren.

Elegant und effektiv: Dennis

Beide Mannschaften spielten in Bestbesetzung und in Wohlfühl-Atmosphäre, wobei wir uns von Beginn an etwas wohler fühlten. Nach den Doppeln führten wir wie so oft 2:1, auch die Spielunterbrechung wegen Starkregen hielt uns nicht auf. Im oberen Paarkreuz konnte man mit Sascha eine weitere Naturgewalt bestaunen. Mit seiner mit Abstand besten Saisonleistung spielte er die beiden Lichterfelder Jannis & Jannis schwindelig und sicherte uns zwei nie gefährdete Punkte. Ich ließ mich halbwegs davon anstecken und konnte mit viel Glück wenigstens noch einen Zähler verbuchen.

Unsere Harmonie-Mitte kreuzte die Klingen mit dem Ex-Steglitzer Andreas Kristen und Timo Kaufmann. Während Alex trotz deutlicher Leistungssteigerung unglücklich beide Spiele 2:3 abgeben musste, gewann Lennart im ersten Einzel deutlich und dann gegen Andreas knapp im 5. Satz(!). Es geht als doch noch…

René Henne war im unteren Paarkreuz Felix und Dennis immer einen Schlag voraus, aber gegen Luis Engelbrecht verbuchten beide einen sicheren Sieg, sodass wir auch unten die Punkte teilten. Insgesamt gab es also einen 9:6-Sieg zu feiern.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer vom STTK, die – mal wieder – für Heimspielatmosphäre in fremder Halle sorgten. Sensationell!

Das nächste Endspiel findet schon diese Woche am Donnerstag um 19.30 Uhr in heimischer Halle gegen den Tabellenführer aus Köpenick statt. Vielleicht gelingt uns ja der klare Sieg, den wir aller Voraussicht nach für die Meisterschaft benötigen. Unser Minimalziel Relegationsplatz scheint aber seit heute etwas sicherer.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben