Skip to main content

Future Cup und Talentsichtung: Jiayu und Jiahe auf TT-Reisen

So langsam schnuppern Jiayu und Jiahe überregionale Luft. Mit Teilnahmen an der Talentsichtung des DTTB (Jiahe) und dem Future Cup (Jiayu und Jiahe) konnten die beiden sich mit den stärksten Spielern aus anderen Bundesländern messen.

Jiahe ackert am Tisch, während sich Jiayu eine wohlverdiente Pause am Zählgerät genehmigt.

Der Future Cup ist eine Art Deutschlandpokal, bei dem jedes Bundesland drei Spieler stellen kann, die höchstens im ersten B-Schüler-Jahr (Jahrgang 2006) sind. Zwei der drei Berliner Starter kamen in diesem Jahr aus Steglitz: Jiayu (2006) und Jiahe (2008) traten zusammen mit Timo Reckwald (Hertha BSC, 2007) an. Jiayu spielte eine tolle 7:3 Bilanz und auch Jiahe fügte sich gut in das Team ein und gewann zwei Spiele. Insgesamt belegte das Team den 13. Platz, einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Website des BTTV und die Ergebnisse gibt es beim DTTB. Wir freuen uns, dass ihr hier viele Erfahrungen sammeln und gute Ergebnisse erzielen konntet!

Auf der Website des BTTV haben wir zudem erfahren, dass Jiahe außerdem in den D1-Kader des BTTV aufgenommen worden ist.

Bei der DTTB Talentsichtung werden C-Schüler aus ganz Deutschland gesichtet. In der erste Stufe fand ein Lehrgang in Norddeutschland statt, zu dem Jiahe aus Berlin nominiert wurde. Die stärksten Spieler werden dann für eine zweite und dort für eine dritte Stufe gesichtet. Auch wenn Jiahe krankheitsbedingt nicht das ganze Training mitmachen konnte, zeigte er starke Leistungen und landete bei den Trainingswettkämpfen oft weit vorne. Den Sprung in die zweite Stufe hat er jedoch nicht geschafft, aber da er erst im ersten C-Schüler-Jahr ist, kann er es anders als viele andere vielleicht im nächsten Jahr noch einmal probieren.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden zu diesen tollen Leistungen!